Kreativ-Aktion: Schleim

Schüssel-Schleim

Slime oder Schleim selbst zu machen ist gar nicht mal so schwer. Es gibt viele Rezepte im Internet, aber die meisten sind nicht ganz ungefährlich. Unseres hingegen schon und ihr braucht auch gar nicht viel, denn wir wollen Schüssel-Schleim mit euch machen.

Das braucht ihr:

Eine Tasse heißes Wasser (ca. 200 ml)

Zwei Tassen Speisestärke

Zwei Schüsseln

Optional Lebensmittelfarbe

Und so geht’s:

1.Vermische das heiße (nicht kochende!) Wasser in einer Schüssel mit der Lebensmittelfarbe, frag am besten einen Erwachsenen um Hilfe, damit du dich nicht verbrennst.

1.Vermische das heiße (nicht kochende!) Wasser in einer Schüssel mit der Lebensmittelfarbe, frag am besten einen Erwachsenen um Hilfe, damit du dich nicht verbrennst.

2. In die andere Schüssel gibst du die Speisestärke

3. Misch nun das langsam das Wasser in die Speisestärke und rühre so lange bis es eine Masse ist, gib nicht gleich das ganze Wasser hinein, es könnte zu viel sein!

Ist der Schleim noch zu fest, gibst du langsam noch etwas mehr Wasser hinzu; Ist der Schleim noch zu flüssig, dann gib noch etwas Speisestärke hinzu

Der Schleim ist fertig, wenn er nicht an den Fingern kleben bleibt.

Bei uns ist er wie richtiger Schleim von der Hand geflossen. Das coole ist, dass er hart ist, wenn ihr druck auf ihn ausübt und er flüssiger wird, wenn er in Ruhe gelassen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.