Jugo Fotowettbewerb!

Mach mit und gewinne einen Eisgutschein!

Schick uns dein schönstes Frühjahrsbild und schon nimmst du an der Challenge teil!
Lade ein Bild in deine Instagram Story und verlinke die @arche_in_treysa oder schicke es per Mail: archerechner20@gmail.com

Einsendeschluss ist der 20. März. Gewinner werden beim nächsten Jugo bekannt gegeben

Wenn du an der Challenge teilnimmst, stimmst du automatisch zu, dass wir dein Bild in den Social Media Accounts der Arche hochladen dürfen.

Viel Spaß beim Fotografieren! 

Jugendgottesdienste gibt es jetzt regelmäßig!

Jugendgottesdienste, kurz JuGo, werden vom Arche Team nun regelmäßig organisiert. Und zwar jeden 3. Sonntag im Monat um 18.30Uhr.

Abwechselnd werden wir in der Stadtkirche bzw. in der Arche vor Ort unseren JuGo veranstalten und natürlich live mit Zoom streamen! Du kannst dir also aussuchen, ob du vor Ort in der Stadtkirche dabei sein möchtest, oder lieber in Jogginghose auf dem Sofa.

Der nächste JuGo ist übrigens schon am 28. Februar!

„Jugendgottesdienste gibt es jetzt regelmäßig!“ weiterlesen

Arche Rallye

Entdeckt Treysa mit der Ache!

Liebe Kinder, Liebe Eltern 🙂

die Arche hat in ihrem Bollerwagen wieder druckfrische Sachen erarbeitet!

Unter anderem diese tolle Rallye, die wir gestern gemeinsam erarbeitet haben und euch nun auch online zur Verfügung stellen wollen 🙂

Hier unten könnt ihr euch die ganze Datei runterladen und unsere Quizzfragen gleich mit beantworten, die euch jede Station noch spannender machen 🙂

Euer Bollerwagen Team Viki, Maren E. und Maren M. 🙂

Unsere Mädels

Hey Du 🙂

hast du montags schon was vor? Da nehmen wir Ehrenamtlichen uns nämlich Zeit für die Mädels.
„Unsere Mädels“ sind besonders für die älteren unter euch, denn da treffen wir uns von 18:30 bis 20:00 Uhr mit allen ab 12 jährigen Mädchen. Egal ob wir kochen, backen, basteln, Spiele spielen, oder bei unseren „Let’s talk about“ Runden einfach über alles Mögliche quatschen, ein schöner Abend wird’s immer. Wenn du möchtest, dann komm doch einfach mal vorbei, egal ob alleine, oder mit Freundin, ihr seid immer gern gesehen!

PS: Wir können zwar gerade keine Gruppenstunde in real life in der Arche verbringen, aber wir können uns trotzdem sehen! Jede zweite Woche treffen wir uns zur üblichen Zeit mit den Mädels per Videochat Zoom oder Discord, um wie gewohnt mal was zu zocken, zu kochen und endlich wieder zu quatschen, auch da kannst du gerne vorbei kommen.

Du hast Interesse bekommen? Dann schreib uns doch einfach! Entweder auf unserem Instagram Account: @unsere_maedels_

Oder du schreibst unserer Jugenddiakonin eine Mail: maren.melchior@ekkw.de

Du willst gerne wissen, wer wir sind? Dann klick doch mal auf unsere Namen 🙂

Deine Laura, Julia, Luisa, Emily & Elena 🙂

Türchen 5

Viel zu lange sitzen wir am Tag in der Schule, am Schreibtisch, am Laptop, Tablet und vor Zoom. Unser Körper freut sich daher umso mehr, wenn ihr draußen in der Natur seid und frische Luft einatmet. Daher dreht es sich bei dem heutigen Türchen um eine Outdoor-Aktivität: Hagebutten sammeln und verarbeiten.

Hagebutten sind sehr Vitamin C reich und sind reich an Mineralien wie Magnesium, Calcium und Kalium und daher ein perfekter Begleiter in der kalten Jahreszeit.

Hagebutten sammeln

„Türchen 5“ weiterlesen

ANMELDUNGEN NOCH MÖGLICH!

NEUES MODELL! WOCHENENDBLÖCKE

Die Jugendleiter- Schulung ist eine Ausbildung für Jugendliche und Ehrenamtliche ab 15 Jahren in der Kinder und Jugendarbeit des Dekanats Ziegenhain.

Wir bieten unsere JuLeiCa Schulung im Januar 2021 als Hybrid Veranstaltung an. Das heißt konkret, dass wir uns ein paarmal in Treysa im Gemeindehaus Franz von Roques treffen, um Präsenz Veranstaltungen zu machen. Das meiste wird aber in Zoom als Online Videochat entstehen. (Wir bieten auch Endgeräte zum Verleih und Räume mit gutem Internet an)

Check doch mal den Flyer !

„ANMELDUNGEN NOCH MÖGLICH!“ weiterlesen

Arche Adventskalender

Es ist wieder soweit – die Weihnachtszeit ist da!

In dieser Zeit backen alle Plätzchen, trinken Punsch oder Kakao, sitzen zusammen, vielleicht vorm Kaminfeuer und versuchen kurz vor Weihnachten noch das letzte Geschenk aufzutreiben.

Aber dieses Jahr ist alles etwas anders. Die meiste Zeit im Dezember können wir nicht mit unseren Liebsten zusammen sein oder durch die viel zu vollen Einkaufspassagen rennen, weil wir noch ein Geschenk vergessen haben.

Trotzdem wollen wir versuchen euch ein bisschen „Christmas feeling“ zu vermitteln und euch einmal am Tag eine kleine Freude machen. Deswegen gibt es dieses Jahr einen….

ARCHE-ADVENTSKALENDER

Unten seht ihr die 24 Buttons, die unsere Adventstürchen sind, dort wird jeden Tag ein neues „Türchen“ geöffnet und ihr könnt zu einem Beitrag gelangen. Lasst euch überraschen, es ist für alle was dabei.

Das Arche Team wünscht euch somit eine schöne Adventszeit. Und wir hoffen, dass ihr jeden Tag bei uns vorbeischaut. <3   

Ist das Türchen schwarz, dann ist es noch zu, ist es grün, dann ist der Beitrag freigeschaltet.

Sonntags gibt es immer eine „Tüte im Advent“ die könnt ihr euch unter der Woche abholen! Deswegen sind diese Türchen rot!

Kreativ-Projekt: Musikinstrumente basteln

Du willst dich mal richtig kreativ ausleben? Heute zeigen wir euch wie ihr Musikinstrumente selbst basteln könnt. Und das aus Materialien die ihr zuhause habt und sogar wegwerfen würdet. Zuerst zeigen wir euch zwei Versionen von Regenmachern und dann ein Tamburin. Beide Instrumente könnt ihr natürlich noch bemalen und verzieren, wie ihr möchtet, wir zeigen euch nur den Grundbau.

Der Regenmacher

Der Regenmacher ist ein Musikinstrument, dass ein Geräusch macht wie trommelnde Regentropfen.

Variante 1:

Ihr braucht:

1 Papprolle (z.B. eine leere Küchenrolle)

Zahnstocher, Schrauben oder Nägel

Reis, Linsen oder ähnliche trockene Materialen

Ein bisschen Pappe oder Backpapier zum verschließen der Papprollenenden

Klebeband

Und so geht’s:

  1. Steckt die Zahnstocher durch die Papprolle, schneidet die rausstehenden Reste ab und klebt sie ab, damit ihr euch nicht weh tut. Wenn ihr Nägel oder schrauben benutzt, dann nehmt nicht zu lange, damit sie nicht rauschauen. Bei Schrauben und Nägeln umklebt die Rolle trotzdem, damit die Halten.

So eingepackt sollt euere Rolle sein ->

2. Scheidet ihr zwei Kreise aus dem Backpapier oder der Pape aus, damit ihr „Deckel“ und „Boden“ für eure Rolle habt.

3. Klebt eine Seite der Rolle mithilfe der eben ausgeschnittenen Kreise und dem Klebeband zu, das ist etwas schwierig, aber man bekommt es mit Geduld hin. Tipp: Bei uns hat am besten Pappe als Deckel und Boden funktioniert, Backpapier ist schwieriger zum befestigen

4. Nun füllt ihr etwas Reis oder Linsen in eueren Regenmacher

5. Jetzt Klebt ihr auch die andere Öffnung mit Klebeband zu und könnt direkt loslegen.

Oder ihr Dekoriert jetzt noch eueren Regenmacher

Ihr habt keine Zahnstocher oder ähnliches? Hier ist nochmal eine andere Version, die weniger Zeit benötigt und einfacher ist:

Variante 2:

Ihr braucht:

1 Papprolle (z.B. eine leere Küchenrolle)

Alufolie

Reis, Linsen oder ähnliche trockene Materialen

Ein bisschen Pappe oder Backpapier zum verschließen der Papprollenenden

Klebeband

Und so geht’s:

  1. Schneidet zuerst Deckel und Boden für die Rolle aus Pappe oder Backpapier aus und klebt eine Seite der Rolle zu. Tipp: Bei uns hat am besten Pappe als Deckel und Boden funktioniert, Backpapier ist schwieriger zum befestigen

2. Reißt euch drei Stücke Alufolie ab, die können schon etwas größer sein, etwa wie auf unserem Bild. Wenn ihr euch unsicher seid, dann macht sie lieber etwas größer, abmachen kann man immer noch.

3. Rollt euere Alufolie auf, damit ihr drei Stränge habt, die sollten mindestens so lang sein wie euere Rolle, besser etwas länger.

4. Rollt die drei Stränge Zusammen, aber nicht zu eng. Lasst etwas Platz, umso schöner wird der Effekt.

5. Nun Steckt ihr euere Alufolie in die Rolle, füllt trockenen Reis oder Linsen hinein und verklebt die Rolle mit dem Deckel. Wenn ihr wollt, könnt ihr sie dekorieren.

Das Tamburin

Das Tamburin ist eine Art Trommel mit Schellen, die wir mit euch zusammen nachbasteln wollen.

Das braucht ihr:

Teller aus Pappe oder Alu oder Pappe, die ihr zuschneidet.

Kronkorken und Perlen (Alles was ihr an einem Faden aufhängen könnt und schöne Geräusche macht)

Faden oder dünnes Seil

Einen Zahnstocher, Stift oder Locher

Und so geht’s:

0. Wenn ihr ein paar Kronkorken sammeln konntet müssen da Löcher hinein, damit ihr sie auffädeln und an den Pappteller machen könnt. Fragt dafür am besten einen Erwachsenen um Hilfe, damit ihr euch nicht weh tut.

Wenn ihr die Kronkorken anmalen wollt, dann solltet ihr das Jetzt machen, später könnte es schwieriger werden. Wir haben unserer einfach so gelassen.

  1. Zuerst müsst ihr in den Rand eueren Teller/ euere Pappe Löcher machen. Stecht am besten Mit einem Zahnstocher oder Stift ein Loch. Passt nur auf, dass ihr euch nicht weh tut. Tipp: Das Durchstechen wird leichter, wenn ihr die Stelle des Tellers/der Pappe auf etwas Knete legt, die ihr durchstechen wollt.

2. Fädelt die Kronkorken, Perlen oder was ihr noch so gefunden habt auf. Fädelt aber immer mindestens zwei Sachen auf. Mach dann einen einen Knoten, die Kronkorken oder Perlen müssen sich noch bewegen können.

3. Binde nun deine Kornkorken, Perlen… am Seil an deinen Teller.

So Sieht unser Tamburin aus.

Detektivbüro Arche

Advent, Advent ein Lichtlein brennt…


Im Dezember wird es in der Arche schaurig schön. Denn sie wurde kurzerhand zu einem
Detektivbüro umfunktioniert. Und der erste Fall steht sogar schon an!
Du bist Krimi und/oder Escape Room Fan? Dann bist du ganz genau bei uns richtig.
Wenn du mit uns rätseln willst schreib uns einfach per E-Mail an (maren.melchior@ekkw.de). Dann fügen wir dich zu unserem Discord Server hinzu. Dort werden nämlich nach und nach die Indizien hochgeladen…

Wir freuen uns auf euch!